NEWSTICKER
FJH
Wer wir sind?
Unser Katalog
bald...
Gesamtprogramm
Cross-Reference
Ihre Meinung
Fon, Fax & Mail
Hilfe
 Hinweis:
Zurück zur Newsübersicht.

Gewinne durch Skontozahlung!

Es ist sicher sehr schwer, durch Ihrer Tätigkeit so viel Geld zu verdienen, wie mit Einsparungen durch Skontozahlung, denn wer schnell zahlt bekommt oft traumhafte Rendite!
Gutes Benehmen wird nicht immer belohnt. Wer aber seine Rechnungen rasch begleicht und damit eine vorbildliche Zahlungsmoral beweist, der kann sich über Zinsen freuen, wie sie selbst hochspekulative Geldanlagen kaum erreichen. Einzige Voraussetzung dafür: Man gewährt Ihnen Skonto!

Wenn Ihnen ein Lieferant Skonto anbietet, sollten Sie sich sehr genau überlegen, ob Sie sich das entgehen lassen. Lange rechnen müssen Sie dafür nicht: Unser Skontorechner (http://www.fjh.de/skonrech.html) hilft Ihnen dabei. Hier sehen Sie, wie hoch ihr Zinsgewinn ausfällt. Denn ergibt die Ausnutzung des Lieferantenkredites einen höheren Zinssatz als die Kreditkosten, dann zahlt sich Skontozahlung aus.

Besser als ein Kontokorrentkredit
Immer größer werdende Außenstände gefährden Ihre Liquidität, was zwangsläufig zur Folge hat, dass Sie Ihre Lieferantenrechnungen nicht zu den für Sie günstigsten Konditionen begleichen können. Ergebnis: Wertvolle Skonti werden verschenkt. Aber selbst wenn Sie Ihren Kontokorrentkredit in Anspruch nehmen, um in den Genuss des Skontos zu kommen, können Sie einiges an Kosten sparen.
Das macht ein kleines Beispiel deutlich: Angenommen, Sie kaufen sich einen komfortablen Chefsessel, man gönnt sich ja sonst nichts, für 1.000 Euro. Dabei gewährt Ihnen der Lieferant 10 Tage lang ein Skonto von zwei Prozent und gibt Ihnen weitere 20 Tage Zeit für die Nettobezahlung. Dann sparen Sie zunächst zwanzig Euro, wenn sie spätestens am zehnten Tag 980 Euro (nach Abzug des Skontos) bezahlen. Bei einem Kontokorrentkredit mit einem Zinssatz von zehn Prozent müssen Sie für die 20 Tage, die sie nun eher gezahlt haben, 5,44 Euro Überziehungszinsen berappen. Damit bleiben Ihnen unterm Strich 14,56 gesparte Euro.
Übrigens: Das Skonto ist ein reiner Handelsbrauch, welches ausdrücklich vereinbart werden muss. Ein gesetzlich verbriefter Anspruch besteht nicht. Wird Skontozahlung vereinbart, ist oftmals Vorraussetzung für jegliche Skontowährung, dass sämtliche Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sind.
Tip: Fragen Sie zudem bei Ihren Lieferanten nach, ob Ihnen höhere Rabatte eingeräumt werden, wenn diese ihre Außenstände per Lastschrift bei Ihnen einziehen dürfen!

Unseren Skontorechner finden Sie unter unserer Rubrik Hilfe und können diesen jederzeit, 7 Tage die Woche rund um die Uhr, beanspruchen.
Erstellt am: 10.3.2004

 Gewinne durch Skontozahlung! - FJH-News